Tolle Leistung der ASV-Staffel – 19:19 gegen Freising

10 Hofer Ringer erreichen unentschieden

Die rund 250 Zuschauer in der Jahnarena bekamen einen Oberligakampf der Extraklasse zu sehen. Dabei sah es zunächst gar nicht danach aus. Mehrere Ringer meldeten sich krank, bzw. waren beruflich verhindert. Das wirbelte natürlich die Aufstellung des ASV-Teams durcheinander. Die ASV-Ringer nahmen das Herz in die Hand und steckten die Hiobsbotschaften, die sich während der Woche häuften, einfach weg. Viepräsident Gerhard Vogel: „Das war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir haben mit 10 Ringern, die allesamt in Hof das Ringereinmaleins erlernten, Großes geleistet. Ich glaube nicht, dass es in der gesamten Oberliga und Bayernliga ein Team gibt, dem so etwas gelingt“.

Kampfleiter Konrad Rankl aus Mietraching hatte den teilweise hitzigen Mannschaftskampf jederzeit unter Kontrolle.

zur Pressemitteilung PM 36 – Hof-Freising