Ringen für Olympia

 ASV Hof beteiligt sich an Kampagne

Der ASV Hof hat spontan zu einem Fototermin gebeten. Hintergrund: Der Hofer Ringerverein beteiligt sich damit an der Kampagne des Deutschen Ringerbunds zum Erhalt der Sportart Ringen bei Olympischen Spielen. Unter der Federführung der Eltern des aktiven Nachwuchstalents Florian Pohl haben sich vergangene Woche Ringer, Eltern, Fans, Vereinsmitglieder und Unterstützer dieser Aktion am Training getroffen und damit ihren Unmut über die geplante Streichung der Sportart Ringen aus dem olympischen Programm dokumentiert.

zur Pressemitteilung PM 07 – Ringen für Olympia