ASV siegt 19:17 in Neumarkt

Geschlossene Mannschaftsleistung des ASV Hof

Dass es beim Schlusslicht ASV Neumarkt kein Spaziergang werden wird, war allen Verantwortlichen im Vorfeld klar. Andreas Luley musste kurzfristig absagen. Er war beruflich verhindert. Also musste sich Trainer Ricco Zeh etwas einfallen lassen. Kurzehand nahm er Michalski in die Mannschaft und ließ Fleischer in die 74 kg Greco aufrücken. „Heute müssen wir um jeden Punkt kämpfen. Neumarkt steht mit dem Rücken zur Wand und wird sicherlich alles bringen“, so der Hofer Trainer. Die rund 80 Zuschauer sahen spannende und faire Kämpfe sowie einen verdienten 19:17-Sieg des ASV Hof.

zum Pressebericht PM 52 – Neumarkt-Hof