18:23-Niederlage in Freising

Eine spannende und abwechslungsreiche Bayernliga-Begegnung mit vielen griffreichen Einzelkämpfen war das Abendprogramm für die Ringerfans, die den Mannschaftskampf zwischen Freising und Hof besuchten. Trotz der 18:23-Niederlage der Staffel von Ricco Zeh zeigten die ASVler eine sehr ansprechende Leistung. Nicht zufrieden war die Ecke des ASV mit den Kampfrichterleistungen des Hallbergmoosers Sedlmaier, der die ein oder andere umstrittene Entscheidung traf.

zur Pressemitteilung  PM 34 – Freising-Hof