22. October 2017

Starke Leistung gegen Tabellenführer

ASV Hof II erkämpft unentschieden

In der Gruppenoberliga Nord empfing der ASV Hof II den ATSV Kelheim. Der ungeschlagene Tabellenführer reiste mit einer ausgeglichenen Mannschaft in Hof an und wollte sicherlich beide Punkte mit nach Hause nehmen. Die Zuschauer sahen insgesamt zwölf sehenswerte Kämpfe, denen es nie an Spannung fehlte. Nahezu alle Kämpfe gingen über die volle Distanz, was zur Folge hatte, dass die Oberligabegegnung 45 Minuten später beginnen musste.

Im ersten Kampfabschnitt legten die ASVler gleich vor. Siege von Manuel Albert, Maximilian Zauzig, Fabian Rottmann und Benjamin Giegold sicherten den 8:10 Zwischenstand. Im zweiten Abschnitt siegten Manuel Albert, Lukas Fleischer und Maximilian Fleischer. Allerdings konnten Süleyman Yildirim, Benjamin Giegold und Max Osterhoff mit ihren jeweils knappen 0:1-Niederlagen entscheidend zu diesem Unentschieden beitragen.

Im zweiten Kampfabschnitt legten die Hofer ASV-Ringer noch einen drauf. Keiner der angetretenen ASVler gab noch einen Punkt ab. Es siegten Manuel Albert, Muhammed Ali Bayramoglu, Paul Schmidke, Max Osterhoff, Maximilian Fleischer, Gregor Herzing und Benjamin Giegold. Die Hofer Reservemannschaft konnte sich durch diesen 45:6-Erfolg den zweiten Platz in der Tabelle der Gruppenoberliga Nord sichern.

Doppelkampf-Wochenende für die Jugendmannschaft
Die Jugendmannschaft des ASV Hof musste auf Grund einer Kampfverlegung am Wochenende zweimal ran. Zunächst besiegten die ASVler auf heimischer Matte den KSV Bamberg mit 23:13, bevor der TSV Weißenburg mit 35:0 abgefertigt wurde. Der ASV Hof ist in der Oberliga Mittelfranken/Oberfranken bislang ungeschlagen und führt souverän die Tabelle an.

Wolfgang Fleischer, Präsident