SC Oberölsbach II zu stark für die Zweite des ASV Hof

ASV Hof II verliert hoch mit 26:5

Trotz der hohen Niederlage war der Trainer der Hofer zufrieden: „Für mich ist es wichtig, dass die Jungs kämpfen und sich nicht schon im Vorfeld geschlagen geben. Diesen Kampf konnte ich bei jedem Einzelnen erkennen. Besonders hervorheben muss ich Benjamin Giegold, der einen Routenier entscheidend besiegt hat.“ Präsident Wolfgang Fleischer ergänzt: „Wir sind heute mit sechs Jugendlichen angetreten. Mit dem Hintergrund kann ich mit dem Ergebnis sehr gut leben.“

zur Pressemitteilung PM 52 – Oberölsbach II – Hof II