Lokalderby am kommenden Samstag

 RSC Rehau in eigener Halle Favorit

Am kommenden Wochenende hat das Warten für die hochfränkischen Ringerfans ein Ende. Der lang ersehnte Rückkampf des Hochfrankenderbys wird am Samstag, dem 03.11.2012 um 19:30 in Rehau steigen.

Der ASV Hof, der nach der Vorrunde die Tabellenführung in der Bayernliga inne hat, geht gelassen ins Derby. „Wir wissen, dass Rehau eine ausgeglichene und starke Mannschaft hat. Wir werden wahrscheinlich -wie im Vorkampf- mit neun Ringern antreten, die in Hof das Ringen erlernt haben. Ich erwarte, dass jeder Ringer sein bestes gibt. Was dabei rauskommt, werden wir sehen“, fasst Trainer Ricco Zeh die Situation zusammen.

ASV-Vorsitzender Wolfgang Fleischer ergänzt: „Natürlich sind die Rehauer in eigener Halle Favorit dieser Begegnung. Ich erwarte zehn interessante und vor allem spannende Begegnungen. Das wird sicherlich wieder eine Werbeveranstaltung für unsere schöne Sportart“.

ASV Hof II tritt beim TSV Feucht an

Keine minderschwere Aufgabe wartet auf die Reservemannschaft des ASV Hof, die beim Tabellenfünften TSV Feucht antreten muss. Die Aktiven des derzeitigen Tabellenführers ASV Hof II sind hochmotiviert und wollen die Punkte aus dem Nürnberger Speckgürtel entführen. Mannschaftsbetreuer Jürgen Busch: „Die Tabellensituation spricht zwar eine andere Sprache, aber der TSV Feucht ist definitiv nicht zu unterschätzen“.

zur Pressemitteilung PM 52 – Vorschau Rehau-Hof