Klares Ziel für das Derby: Guten Ringkampf zeigen

 Letzter Kampftag in der Bayernliga

Am kommenden Samstag muss der ASV Hof beim Nachbarn RSC Rehau antreten. Die Bezeichnung Nachbar gilt nicht nur für die geografische Lage, sondern auch für die Tabellensituation in der Bayernliga. Der ASV Hof rangiert auf dem vierten Platz, der RSC Rehau auf Platz fünf. 

„Das Ziel für das Wochenende ist klar. Wir wollen den hochfränkischen Ringerfans guten Ringkampfsport zeigen“, gibt der Hofer Trainer Ricco Zeh die Linie vor. Präsident Wolfgang Fleischer ergänzt: „Dank der hervorragenden Einteilung des Ligenleiters hatten die Freunde des Ringkampfsports jedes Wochenende die Möglichkeit Bayernligaringen in der Region zu sehen. Wenn der ASV zu Hause war, musste der RSC auswärts ran und umgekehrt. Krönender Abschluss dieser Serie stellt das Lokalderby dar. Wollen wir hoffen, dass viele Zuschauer nach Rehau kommen und aus diesem Mannschaftskampf ein Ringerfest machen.“ 

Einen Focus legen die ASVler auch auf ein weiteres Highlight des kommenden Samstags. Trainer Ricco Zeh feiert am 03.12. seinen 30. Geburtstag. „Ich denke schon, dass wir das feiern werden, so der Vizepräsident Gerhard Vogel augenzwinkernd. 

Wolfgang Fleischer

zur Pressemitteilung PM 56 – Vorschau Rehau