Keine leichte Hürde

ASV Hof fährt mit Respekt nach Aichach

Die Bayernliga-Mannschaft des ASV Hof muss am kommenden Samstag beim TSV Aichach antreten. Die Aichacher, die derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen, sind wesentlich stärker einzuschätzen als es die derzeitige Tabelle zeigt. Die von Oguz Özdemir, der vor einigen Jahren das Trikot des ASV Hof trug, trainierte Staffel verfügt über eine hervorragende Nachwuchsarbeit, die sich natürlich auch in der Männermannschaft niederschlägt. Darüber hinaus haben die Schwaben mit Ramazan Aydin und Akos Wöller zwei ehemaliger Ringer, die in der Bundesliga schon für Forure sorgten, sowie mehrere bemerkenswerte Neuzugänge.
Trainer Ricco Zeh: „Aichach hat einen ausgeglichenen Kader und die Mannschaft ist nicht zu unterschätzen.“

zur Pressemitteilung PM 36 – Vorschau Aichach