26. November 2020

Jugendmannschaft des ASV Hof ersatzgeschwächt

Niederlage im ersten Mannschaftskampf

Beim starken TSV Weißenburg musste unsere Jugendmannschaft, die durch das Aufrücken einiger Nachwuchsringer in die Männermannschaft sowie durch krankheitsbedingte Ausfälle ersatzgeschwächt eine 24:16 Niederlage mit nach Hause nehmen.

Die Kämpfe im Einzelnen:
29 kg Freistil:
Jan Ritter musste gegen den älteren ErikVinkovics antreten. Nach forschem Beginn von Jan setzte der erfahrene Weißenburger zum Kopfzug an und der Hofer konnte er sich aus der Brücke nicht mehr befreien.
ASV Hof : TSV Weißenburg 0:4

76 kg Griechisch-Römischer Stil:
Das Hofer Kraftpaket Max Osterhoff ließ seinem Gegner, Manuel Wallmüller, keine Chance und siegte nach kurzer Kampfdauer auf Schulter.
ASV Hof : TSV Weißenburg 4:4

31 kg Griechisch-Römischer Stil:
Nick Hartung konnte gegen den starken Simon Hilpert gut mitringen, allerdings musste er im zweiten Kampfabschnitt in die Brücke aus der er sich nicht mehr befreien konnte.
ASV Hof : TSV Weißenburg 4:8

60 kg Freistil:
Marco Zeh trat bei seinem ersten Mannschaftskampf gegen den starken Lukas Stengel an und musste dessen Überlegenheit anerkennen. Marco zeigte dennoch eine ansprechende Leistung.
ASV Hof : TSV Weißenburg 4:12

34 kg Freistil:
Erik Kark konnte seit einigen Wochen nicht richtig trainieren, stellte sich in den Dienst der Mannschaft und trat gegen den sehr starken Niklas Schmied an. Erik wehrte sich tapfer, aber leider konnte er die Schulterniederlage nicht abwenden.
ASV Hof : TSV Weißenburg 4:16

55 kg Griechisch-Römischer Stil:
Luca Montanaro konnte anfangs gegen den älteren Jonathan Hilpert gut mithalten, allerdings spielte dieser seine körperliche Überlegenheit aus und schulterte Luca.
ASV Hof : TSV Weißenburg 4:20

38 kg Griechisch-Römischer Stil:
Yakup Bozkurt gegen Johann Hüttmeyer. Yakup zeigte, dass auf ihn Verlass ist und nach einem
tollen Überwurf, für den es die Höchstwertung gab, schulterte er seinen Gegner. ASV Hof : TSV Weißenburg 8:20

50 kg Freistil:
Marius Müller zeigte bis kurz vor Kampfende eine hervorragende Leistung. Der Hofer fand sich kurz vor Kampfende durch Abklemmen in der Brücke wieder, aus der er sich nicht mehr befreien konnte.
ASV Hof : TSV Weißenburg 8:24

42 kg Freistil:
Luca Bauer musste gegen seinen hochmotivierten Dauerrivalen Felix Schmied antreten. Nach kurzem Abtasten erhöhte Luca das Tempo und zeigte seine technischen Fähigkeiten. Seine Leistung wurde im zweiten Kampfabschnitt mit einem technischen Überlegenheitssieg belohnt. ASV Hof : TSV Weißenburg 12:24

46 kg Griechisch-Römischer Stil:
Manuel Albert fand im ersten Kampfabschnitt gegen den recht passiv ringenden Lukas Posch kein Rezept. Nachdem er sich im zweiten Kampfabschnitt besser auf diesen einstellte, schulterte er seinen Gegner.
Endergebnis ASV Hof : TSV Weißenburg 16:24