Hoher 31:6-Sieg gegen Tabellenletzen

TSV Aichach kein Maßstab für den ASV Hof

Schöne Einzelkämpfe bekamen die rund 200 Zuschauer beim Bayernliga-Kampf des ASV Hof gegen den TSV Aichach zu sehen. Die Gästemannschaft trat nicht in Bestbesetzung an und konnte am Ende nur zwei Einzelsiege erringen. Trainer Ricco Zeh war mit der Leistung seines Teams sehr zufrieden und war voll des Lobes: „Jeder einzelne Ringer hat in seinem Kampf das beste gegeben. Auch die beiden unterlegenen ASVler lieferten gute Kämpfe ab“. Der eingeteilte Kampfleiter Knauer vom ASC Bindlach leitete den Kampf souverän.

zu Pressemitteilung PM 56 – Hof-Aichach