22. October 2017

Enes Akbulut Deutscher Vizemeister

Freuen sich über die erzielten Erfolge: Enes Akbulut, Trainer Horst Zeh, Roman Walter, Florian Pohl

Ringer des ASV Hof erfolgreich

Bei den Deutschen Meisterschaften der Männer im Freistil gingen mit Enes Akbulut und Florian Pohl zwei Hofer Ringer an den Start. Beide kämpften in der Gewichtsklasse bis 61 kg, die mit insgesamt elf Ringern besetzt war. In der ersten Runde hatten beide ASVler ein Freilos. Im Viertelfinale traf Florian Pohl auf Jonas Lange vom TSV Musberg technisch überlegen mit 10:0 und zog damit ins Halbfinale ein. Dorthin folgte ihm Enes Akbulut, denn er besiegte Alex Ufelmann aus Pirmasens ebenfalls technisch überlegen mit 10:0.

Im Halbfinale trafen dann beide ASVler aufeinander. Es entwickelte sich ein harter Kampf, den Enes Akbulut am Ende mit 5:2 für sich entscheiden konnte. Im anschließenden Finale unterlag Akbulut dem Südbadener Manuel Wolfer und wurde somit Deutscher Vizemeister. Im kleinen Finale unterlag Pohl Alex Ufelmann mit 5:1 nach Punkten und wurde Fünfter.
In der Gewichtsklasse bis 57 kg hatte es Roman Walter mit einem Teilnehmerfeld von neun Ringern zu tun. Ein Freilos in Runde eins und ein Sieg gegen Nico Megerle im Viertelfinale brachten Walter ins Halbfinale. Dort unterlag er Viktor Lyzen mit 9:3 nach Punkten. Im kleinen Finale setzte er sich dann gegen Ralf Pfisterer mit einem 12:1-Überlegenheitssieg durch und wurde Dritter.

Wolfgang Fleischer, Präsident