ASV Hof zu Gast bei SV Mietraching

Ist der erste Auswärtssieg möglich?
„Es sieht so aus, als ob sich die Lage etwas entspannen wird. Andreas Luley wird am Wochenende wieder einsatzfähig sein“, erläutert Trainer Fabian Roderer sichtlich erleichtert. Betreuer Willi Popp ergänzt: „Am Wochenende können wir wieder mit zehn Ringern und damit komplett antreten. So sollte der erste Auswärtssieg möglich sein“.

Nach der schwierigen Situation in der vergangenen Woche, die sich vor allem in der 75 kg-Klasse niederschlug, kommt diese Entwarnung wie gerufen. Die Aufsteiger aus Mietraching dürfen allerdings nicht unterschätzt werden, denn die Niederbayern haben fleißige Punktesammler in ihren Reihen. Interessant dürfte das Halbschwergewicht werden, wo sich die Finalisten der letzten Bayerischen Meisterschaften Florian Lederer und Christoph Neidhardt gegenüberstehen werden.

Die Reservemannschaft des ASV Hof muss beim Tabellenführer ATSV Kelheim antreten, der in der Favoritenrolle steckt.

Der Kader für das kommende Wochenende stellt sich für beide Mannschaften wie folgt dar:

57 kg: Muhammed Ali Bayramoglu, Süleyman Yildirim
61 kg: Florian Pohl, Orlando Gutmann
66 kg: Enes Akbulut, Riza Akbulut, Paul Schmidke
75 kg: Yannick Geipel, Andreas Luley, Ufuk Yildirim
86 kg: Kai Schramm, Fabian Roderer, Fabian Rottmann, Maximilian Fleischer
98 kg: Christoph Neidhardt, Gregor Herzing, Thorsten Geiser
130 kg: Benjamin Giegold, Lukas Fleischer

Wolfgang Fleischer
Präsident