ASV Hof zu Gast bei der SpVgg Freising

Erster Auswärtskampf

Die ASV-Ringer müssen nach dem glanzvollen 20:9-Sieg gegen den AC Penzberg am vergangenen Wochenendes an diesem Samstag bei der SpVgg Freising antreten. Die Athleten rund um das Trainer- Quartett Zeh, Roderer, Popp und Schramm haben sich für das kommende Wochenende einiges vorgenommen, wissen aber auch um die Stärken der Oberbayern. Horst Zeh: „Freising ist eine starke Mannschaft, die für mich zu den Favoriten der Liga zählt. Dennoch sind sie sicher nicht unschlagbar“. Dass die ASVler mit einem Sieg im ersten Auswärtskampf liebäugeln ist klar, geht man doch nach der Galavorstellung am letzten Samstag mit breiter Brust auf die Matte. Fabian Roderer geheimnisvoll:
„Unser Ziel ist es – trotz beruflicher Verhinderungen – zwei Punkte aus Freising mit nach Hause zu nehmen. Die Mannschaft wird wieder ihr Bestes geben. Die Aufstellung wird nach dem Abschlusstraining am Freitag stehen“. Der Kader für das Oberligateam: Matthias Hader, Muhammed Ali Bayramoglu, Riza Akbulut, Enes Akbulut, Florian Pohl, Maximilian Fleischer, Yannick Geipel, Marin Grgic, Benjamin Giegold, Orlando Gutmann, Andreas Luley, Adlan Musaev, Diyar Mutlugüles, Christoph Neidhardt, Fabian Roderer, Fabian Rottmann, Kai Schramm, Dirk Walter.

Zweite Mannschaft startet in die Serie

Die Reservemannschaft des ASV Hof startet mit einem Auswärtskampf in die Gruppenoberliga. Sie muss beim starken ASC Röthenbach antreten. Dass die Röthenbacher über eine starke Mannschaft verfügen, haben sie am vergangen Wochenende beim TV Unterdürrbach unter Beweis gestellt, wo sie auswärts nur knapp verloren haben. Mannschaftsführer Maximilian Fleischer: „Unser Ziel ist es in Röthenbach die Punkte zu entführen. Dass dies eine schwierige Aufgabe wird, ist uns bewusst“.
Der Kader für die Reservemannschaft: Daniel Albert, Muhammed Ali Bayramoglu, Maximilian Fleischer, Lukas Fleischer, Tobias Gehring, Yannick Geipel, Thorsten Geiser, Marin Grgic, Benjamin Giegold, Orlando Gutmann, Matthias Hader, Gregor Herzing, Philipp Kolb, Christopher Krippendorf, Martin Müller, Adlan Musaev, Diyar Mutlugüles, Alexander Puchta, Fabian Rottmann, Paul Schmidke, Leon Stephan, Dirk Walter, Marc Wilkerson, Patrick Wilkerson, Süleyman Yildirim, Ufuk Yildirim und
Maximilian Zauzig.

Jugendmannschaft beim TSV Weißenburg
Die Jugendmannschaft startet die Serie der Bezirksoberliga beim TSV Weißenburg. Die Weißenburger sind nicht zu unterschätzen, denn sie verfügen ebenfalls über eine starke Nachwuchsmannschaft. Jugendtrainer Thomas Friedrich: „Weißenburg glänzt durch eine hervorragende Nachwuchsarbeit, die sich auch in der Stärke der Mannschaft niederschlägt. Dennoch wollen wir den Auftaktkampf nicht verlieren“.

Wolfgang Fleischer, Präsident