ASV Hof unter Wert geschlagen

Schwarzer Samstag sorgt für deutliche Niederlage

„Es gibt Tage, da läuft einfach gar nichts!“, so fasst Vizepräsident Gerhard Vogel die viel zu hohe Niederlage in Trostberg zusammen. Zur Waage war die Hofer Ringerwelt noch in Ordnung. Aber bereits nach drei Kämpfen zeichnete sich ab, dass dieser Mannschaftskampf nicht nach Plan läuft. Die Mannschaft konnte leider nicht an die Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Die 25:9-Niederlage fiel aber in dieser Höhe deutlich zu hoch aus. Nur Andreas Luley und Philipp Kolb konnten ihre Kämpfe gewinnen. Filip Soukup wurden die Punkte bereits auf der Waage zugesprochen. Trainer Ricco Zeh: „Das haken wir ganz schnell ab und blicken konzentriert auf die nächste Woche, wo wir im Derby den RSC Rehau empfangen“.

zur Pressemitteilung  PM 39 – Trostberg-Hof