9. December 2019

ASV Hof muss in Schonungen antreten

Ringer-Duell beim Tabellennachbarn

Der RSV Schonungen gilt seit Jahren als unbequemer Gegner für den ASV Hof. Der letzte Sieg gegen die Unterfranken wurde Im September 2017 auf heimischer Matte eingefahren. Betreuer Willi Popp: „In den letzten drei Mannschaftsvergleichen konnten wir zwar gut dagegenhalten, aber die Ringer des RSV hatten am Ende immer den Sieg in der Tasche.“ Die ASVler können bis auf eine Ausnahme die volle Mannschaft stellen und rechnen sich eine Chance aus. Trainer Fabian Roderer: „Ich bin froh, dass sich die Liste der Verletzten nicht wesentlich erweitert hat und freue mich auf einen spannenden Mannschaftskampf in Schonungen.“

Zweite Mannschaft empfängt den RCA Bayreuth
Bereits am Freitagabend um 20:30 Uhr empfängt der ASV Hof den RCA Bayreuth. Der Mannschaftskampf in der Landesliga Nord findet in der Turnhalle der Schule am Theresienstein statt. Die ASVler, die am vergangenen Wochenende ihren ersten Kampf in dieser Saison gewinnen konnten, wollen gegen die Ringer aus der Wagnerstadt nachlegen. Trainer Maximilian Fleischer: „Das wird sicher ein äußerst spannender Kampf, denn der RCA darf nicht unterschätzt werden.“ Im Vorkampf dieser Begegnung stehen sich die beiden Jugendmannschaften gegenüber. Anpfiff dieses Vergleichskampfs ist um 19:30 Uhr.

Wolfgang Fleischer, Präsident