18. November 2018

ASV Hof in Nürnberg nur Außenseiter

Der ASV Hof steht vor der nächsten schweren Hürde. In der Bayerischen Oberliga Nord müssen die Hofer Ringer bei der zweiten Mannschaft des Bundesligisten SV Joh. Nürnberg antreten. Die Norisstädter sind auf heimischer Matte favorisiert, haben sie doch mit einem klaren 5:24 am vergangenen Wochenende beim AC Regensburg ihre Stärke demonstriert.

Das ASV-Team wird trotz der Niederlage im Oberfranken-Derby wieder mit sieben Ringern aus dem Juniorenbereich antreten. Trainer Fabian Roderer: “Ich wiederhole mich gerne. Wir setzen auf die Jugend und ziehen das durch. Jeder Kampf bringt unsere junge Mannschaft weiter.” Die Oberliga-Begegnung wird als Vorkampf zu einem Bundesliga-Kampf ausgetragen und beginnt bereits um
17:30 Uhr in Nürnberg.

ASV Hof II – SV Joh. Nürnberg III

Auch die zweite Mannschaft muss beim SV Joh. Nürnberg antreten. Bei der Begegnung in der Landesliga Nord kämpfen die ASVler gegen das dritte Team Nürnbergs. In dieser Begegnung rechnen sich die ASVler etwas aus. “Die Nürnberger nutzen die Landesliga ebenso wie wir, um Nachwuchsringer an die Männermannschaften heranzuführen. Das wird eine spannende Begegnung, in der ich mir einiges ausrechne”, fasst Trainer Maximilian Fleischer zusammen.

Jugendmannschaft auch in Nürnberg

Den dritten Kampf Hof gegen Nürnberg bestreiten bereits am Nachmittag die Jugendmannschaften beider Vereine. Für die Nürnberger ist es erst der zweite Mannschaftskampf in dieser Serie, weshalb ihre diesjährige Stärke nicht auszurechnen ist.

ASV Hof setzt Reisebus ein.

Der ASV Hof setzt einen Reisebus ein. Abfahrt am Samstag, 13.10.2018 um 13:00 Uhr an der Ecke Köditzer Str./Dr.-Enders-Str. Anmeldungen unter 0177 809 29 89.

Hof, 11.10.2018

Athletiksportverein Hof
Christiansreuther Str. 3
95032 Hof www.asvhof.de