13. December 2017

ASV Hof II erfolgreich

Souveräner 40:8-Sieg

Einen eindrucksvollen Sieg holte sich die Reservemannschaft des ASV Hof vor rund 150 Zuschauern gegen die Reserve des TSV Burgebrach. Die Hofer Staffel brachte insgesamt zehn Ringer zum Einsatz und damit wurde einmal mehr die Scharnierwirkung der zweiten Mannschaft zum Oberligateam deutlich. Trainer Maximilian Fleischer war sehr zufrieden: „Die Jungs haben sehr gut gerungen und einige haben neue Erfahrungen sammeln können. Mich freut es sehr, dass wir uns in diesem Jahr mit einem Sieg vom Publikum verabschieden können“.
In der Klasse bis 57 kg konnten beide Teams in beiden Stilarten keinen Ringer stellen. In der Klasse bis 61 kg Freistil standen sich Mujib Rahman Ajasi vom ASV Hof und Leon Kellner gegenüber. In der zweiten Runde konnte der ASVler einen Überlegenheitssieg erringen (4:0). Die Gewichtsklasse 66 kg Greco konnte Burgebrach nicht besetzen, weshalb Paul Schmidke die Punkte kampflos erhielt (8:0). Alexander Puchta machte in der Klasse bis 75 kg Freistil mit Tobias Gräbner kurzen Prozess und schulterte ihn nach kurzer Kampfdauer (12:0). In der Klasse bis 86 kg Greco siegte Gregor Herzing nach einem spannenden Kampf gegen Alexander Giehl auf Schulter (16:0). Thorsten Geiser zeigte in der Gewichtsklasse bis 98 kg Freistil sein Können und legte seinen Gegner Daniel Roth auf beide Schultern (20:0). Im Schwergewicht machte es Lukas Fleischer seinen Mannschaftskollegen gleich und schulterte Jan Stretz (24:0).

In der zweiten Kampfhälfte verlor Mujib Rahman Ajasi gegen Leon Keller in der Klasse bis 61 kg. Man merkte, dass dem Hofer das Greco nicht liegt (24:4). Kevin Zeh gewann in der Klasse bis 66 kg Freistil kampflos (28:4). Marco Zeh musste in der Klasse bis 75 kg Greco gegen Tobias Gräbner ran. Der ASVler zeigte gute Ansätze, war aber dann einmal unaufmerksam und fand sich auf beide Schultern wieder (28:8). Gregor Herzing konnte auf im Freistil der Klasse bis 86 kg seinen Kontrahenten Giehl auf beide Schultern legen (32:8). In der Klasse bis 98 kg Greco zeigte Thorsten Geiser, dass er auch in der anderen Stilart klarkommt und feierte nach kurzer Kampfdauer einen Schultersieg (36:8). Im Schwergewicht Freistil machte Benjamin Giegold mit Jan Stretz kurzen Prozess und legte ihn nach 19 Sekunden auf beide Schultern. Endstand 40:8.

Die zweite Mannschaft muss am kommenden Wochenende beim Vizemeister KG Südthüringen antreten. Mit diesem Auswärtskampf beendet der ASV Hof II die diesjährige Mannschaftsrunde.

Wolfgang Fleischer
Präsident