15. December 2018

ASV Hof II besiegt AC Bayreuth mit 35:20

Im Vorkampf der Oberligabegegnung zwischen dem ASV Hof und dem AC Lichtenfels standen sich die Reserve des ASV Hof und der RCA Bayreuth gegenüber. In einem interessanten Mannschaftskampf, in dem die Hofer neun der 14 Kämpfe gewinnen konnten, besetzte der ASV nicht weniger als neun Gewichtsklassen mit Jugendlichen. Vizepräsident Peter Schaller: “Unsere Trainer machen das hervorragend. Sie setzen die Jugendringer in der Landesliga ein und bereiten sie so vorsichtig auf den Männerbereich vor.”

Erster Kampfabschnitt 15:8 für ASV Hof

Yakup Bozkurt schulterte in der 57 kg-Klasse im Freistil Ivan Butrey und Mujib Rahman Ajasi lieferte sich in der Klasse bis 61 kg einen harten Kampf mit Aleman Omar aus Bayreuth. Der Hofer gewann mit 15:4 nach Punkten. Süleyman Yildirim hatte in der Klasse bis 66 kg keinen Gegner und holte die Punkte kampflos in die Hofer Ecke. Einen sehr guten Greco-Kampf lieferte Marius Müller gegen Islam Khasaer ab. Nach einer 14:4-Führung gelang dem Hofer ein Schultersieg. Chris Söllner musste in der Klasse bis 86 kg Freistil gegen den starken Zauri Devadze antreten und eine Schulterniederlage hinnehmen. Thorsten Geiser kämpfte in der Klasse bis 98 kg im Greco gegen Alexander Badewitz und lag in Führung. Durch eine Unachtsamkeit geriet der Hofer in die gefährliche Lage, aus der er sich nicht mehr befreien konnte. Benjamin Giegold holte sich die Punkte im Schwergewicht bereits auf der Waage, da Bayreuth keinen Ringer stellte.

Im zweiten Kampfabschnitt schulterte Yakup Bozkurt in der leichtesten Gewichtsklasse im Greco ebenfalls seinen Gegner Ivan Butrey. Mujib Rahman Ajasi führte in der Klasse bis 61 kg im freien Stil gegen Aleman Omar nach Punkten, bevor der Bayreuther eine Unachtsamkeit des jungen Hofers ausnutzte und ihn auf beide Schultern legte. Der gleiche Fehler unterlief Marius Müller im Freistil-Kampf gegen Islam Khasaer in der Klasse bis 75 kg. Nach einer Führung passte er kurz nicht auf und fand sich auf beide Schultern wieder.
Kevin Zeh (66 kg Greco) und Thorsten Geiser (98 kg Freistil) holten sich die Punkte bereits auf der Waage, da Bayreuth hier keine Ringer stellen konnte. Marco Zeh (86 kg Greco) musste gegen Zauri Devadze auf die Matte. Nach kurzer Kampfzeit verletzte sich der Hofer und verlor entscheidend. Benjamin Giegold machte mit Alexander Badewitz im Schwergewicht kurzen Prozess und legte ihn noch in der ersten Runde auf beide Schultern.

Jugend des ASV Hof gewinnt gegen Weißenburg mit 48:18

Eine überzeugende Leistung brachten die Hofer Nachwuchsringer auf die Matte. Von insgesamt 16 Kämpfen konnten die ASVler 12 Kämpfe gewinnen.
Bünjamin Satar und Keanu Muric wurden je zweimal eingesetzt und beide konnten alle Kämpfe gewinnen. Philip Zeh, Raphael Mölinger, Elyesa Satar, Luca Montanaro, Kevin Wojewutku, Nick Hartung, Kilian Käppel und Luca Bauer konnten ihre Kämpfe für sich entscheiden. Jan Ritter, Mia Bauer und Erik Kark zeigten trotz Ihrer Niederlagen sehr gute Leistungen.

Hof, 07.10.2018

Athletiksportverein Hof
Christiansreuther Str. 3
95032 Hof www.asvhof.de