15. December 2018

ASV Hof gibt sich nicht auf

Die Ringer des ASV Hof geben sich trotz des erneuten Rückschlags, dem Ausfallsvon Kai Schramm, nicht auf. Trainer Fabian Roderer kämpferisch: „Mit Jammern holen wir keine Punkte. Wir verfügen über einen breiten Kader und werden uns nicht schon vor dem Kampf gegen den ATSV Kelheim geschlagen geben.“

Der ASV Hof verfügt über insgesamt 33 Lizenzringer, von denen einige in diesem Jahr noch keinen Einsatz hatten. Die sportliche Leitung arbeitet seit dem vergangenen Sonntag an der Aufstellung für den anstehenden Mannschaftskampf in der Bayerischen Oberliga Nord. Der ATSV Kelheim gibt seine Visitenkarte am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Turnhalle der Beamtenfachhochschule ab.

Die Kelheimer haben in der Vorrunde den damals schon geschwächten ASV Hof knapp besiegen können. „Wir sind heiß auf den Kampf und wollen uns in Hof für die Vorrundenniederlage revanchieren“, erklärt Fabian Roderer. Ein Sieg gegen den ATSV Kelheim auf eigener Matte wäre ein sehr großer Schritt für den ASV Hof, um den Klassenerhalt in der Bayerischen Oberliga Nord zu erreichen.

Vizepräsident Peter Schaller appelliert an die treuen Fans: „Kommt am Samstag in die Halle und unterstützt unsere Jungs im Abstiegskampf. Die junge Mannschaft braucht die Zuschauer als elften Mann neben der Matte.“ Der Rückhalt ist für das Hofer Team wichtig, denn die Kelheimer dürfen keinesfalls unterschätzt werden.

Derby gegen RSC Rehau im Vorkampf

Im Vorkampf der Oberliga-Begegnung empfängt die zweite Mannschaft des ASV Hof den RSC Rehau. Bereits um 18:15 Uhr steigt das Derby in der Turnhalle der Beamtenfachhochschule. Die Rehauer Ringer rangieren in der Landesliga Nord derzeit auf einem Aufstiegsplatz und sind favorisiert. „Wir werden zwar die bestmögliche Mannschaft stellen, müssen uns aber klar sein, dass die erste Mannschaft Priorität hat. Aufgrund der vielen Ausfälle werden einige Ringer aus der zweiten Garnitur in die Oberligastaffel aufrücken müssen“, so der Trainer der zweiten Mannschaft Maximilian Fleischer.

Hof, 14.10.2018

Athletiksportverein Hof
Christiansreuther Str. 3
95032 Hof www.asvhof.de