ASV Hof empfängt AC Penzberg

Saisonauftakt für die Hofer Ringer

Mit einem Heimkampf startet der ASV Hof in die diesjährige Ringer-Saison der Bayerischen Oberliga. Die ASVler empfangen am Samstag, 12.09.2015 um 19:20 Uhr in der Turnhalle der Beamtenfachhochschule den AC Penzberg. Wie bereits in der vergangenen Serie wird der AC Penzberg eine starke und vor allem in nahezu allen Gewichtsklassen ausgeglichene Mannschaft stellen können. Zu den Stützen der Gästemannschaft zählen Christian Hagn, Daniel und Alex Horst, Peter Vierke sowie Clemens Seidler und Guido Gretschel. ASV-Trainer Horst Zeh lobt die Gäste: „Die Penzberger haben schon immer sehr gute Ringer hervorgebracht. Dort wird eine sehr gute Arbeit geleistet“. Betreuer Willi Popp ergänzt: „Das
wird sicher wieder ein heißer Tanz am Samstag. Ich freue mich schon auf spannende Einzelkämpfe. In der Endabrechnung wird das bestimmt wieder eine sehr enge Kiste“.

Das ASV-Team ist gut vorbereitet
Seit vielen Wochen befinden sich die ASV-Ringer in der Saisonvorbereitung. In unzähligen Einheiten wurden neben Kondition und Technik auch viele wettkampftaktische Situationen trainiert. Trainer und Mannschaftsringer Kai Schramm ist zuversichtlich: „Wir haben eine gute Vorbereitung hinter uns gebracht und sind alle für den Saisonauftakt am Samstag vor heimischer Kulisse motiviert. Sein Kollege Fabian Roderer ergänzt: „Für uns sind die Fans und Zuschauer an der Matte sehr wichtig. Wir Ringer brauchen einfach die Unterstützung vom Mattenrand, denn so ist es möglich noch mehr aus sich herauszuholen und auch in einem harten Kampf über die Grenzen zu gehen“.
Das Trainerteam hat sich in den letzten Wochen massiv mit den verschiedenen Aufstellungsvarianten beschäftigt und ist sich einig: „Wir verzichteten auch in diesem Jahr wieder bewusst auf Verstärkungen aus dem Ausland, um unseren Eigengewächsen nicht nur die Chance auf einen Oberligakampf zu geben, sondern auch, um damit der konsequenten Nachwuchsarbeit des ASV nicht im Wege zu stehen. Mit unserer Hofer Mannschaft peilen wir einen Mittelfeldplatz in der Bayerischen Oberliga an. Wir hoffen, dass unsere Zuschauer dies honorieren und ihre Mannschaft auf in dieser Serie gerade bei Heimkämpfen zahlreich unterstützen“.

Hofer ASV-Kader
Der Kader des ASV Hof besteht derzeit insgesamt aus 34 Ringern, die in beiden Männermannschaften eingesetzt werden können. Präsident Wolfgang Fleischer: „Von diesen 34 Sportlern haben 33 das Ringen in Hof erlernt“. Hinzu kommt Dirk Walter, der bei der Bundeswehr im vergangenen Jahr am Standort Hof stationiert war und auch in diesem Jahr den ASV Hof unterstützt. Fleischer weiter: „Das sind Zahlen und Tatsachen, bei denen sich andere Vereine die Augen reiben. Auf diese Entwicklung sind wir als ASV Hof sehr stolz“.
Der gesamte Kader des ASV Hof stellt sich wie folgt dar: Riza Akbulut, Enes Akbulut, Daniel Albert,
Muhammed Ali Bayramoglu, Maximilian Fleischer, Lukas Fleischer, Tobias Gehring, Yannick Geipel, Thorsten Geiser, Marin Grgic, Benjamin Giegold, Orlando Gutmann, Matthias Hader, Gregor Herzing, Philipp Kolb, Christopher Krippendorf, Andreas Luley, Martin Müller, Adlan Musaev, Diyar Mutlugüles, Christoph Neidhardt, Florian Pohl, Alexander Puchta, Fabian Roderer, Fabian Rottmann, Paul Schmidke, Kai Schramm, Leon Stephan, Dirk Walter, Marc Wilkerson, Patrick Wilkerson, Süleyman Yildirim, Ufuk Yildirim und Maximilian Zauzig.