ASV Hof beim Tabellendritten zu Gast

Hofer Ringer wollen Punkte nach Hof holen

Der ASV Hof muss am Samstag um 19:20 Uhr beim RSV Schonungen antreten. In Anbetracht des Vorrundenergebnisses von 16:16 wollen die ASVler beim aktuellen Tabellendritten punkten. Trainer Fabian Roderer: „Es wird sicher kein Spaziergang in Schonungen, aber wir fahren auch nicht nach Unterfranken, um die Punkte dort zu lassen. Ich rechne mir realistische Chancen aus“. Mannschaftsführer Kai Schramm ergänzt: „Es sieht ja so aus, dass fast alle Ringer wieder verfügbar sind. Wenn wir voll aufstellen können, sind wir in der Lage jede Mannschaft in dieser Liga zu besiegen“.
Der ASV Hof setzt einen Fanbus ein. Dieser fährt am Samstag um 15:00 Uhr am Parkplatz des Edaka-Markts an der Köditzer Straße ab. Der Fahrpreis beträgt 12,00 Euro.

Im Vorkampf des Oberliga-Derbys stehen sich beide Reservemannschaften gegenüber. Präsident Wolfgang Fleischer: „Dass beide Mannschaften mit der ersten und zweiten Mannschaft gegeneinander ringen, finde ich eine tolle Sache. Ich bin davon überzeugt, dass wir tolle Einzelkämpfe sehen werden und freue mich auf Schonungen“.