AC Lichtenfels lässt Muskeln spielen

14:22-Niederlage für ASV Hof

„Mit dieser Mannschaft gewinnt der AC Lichtenfels II in dieser Liga alles“, resümiert der Präsident des ASV Hof Wolfgang Fleischer das Derby gegen den Lokalrivalen aus der Korbstadt. Die ohnehin nicht schwache Lichtenfelser Reservestaffel wurde zum Derby gegen den ASV Hof nochmals mit zwei hochkarätigen ausländischen Ringern verstärkt, die im Bundesligakader des AC Lichtenfels stehen. Doch der Ärger hierüber blieb beim ASV Hof aus. „Der ACL hat die Möglichkeiten innerhalb der Richtlinien ausgeschöpft. Zum einen kann man das nicht ändern, zum anderen war uns das im Vorfeld klar und hat uns nicht überrascht“, zieht Wolfgang Fleischer Bilanz. Trainer Ricco Zeh ergänzt: „Wir haben derzeit mit Riza Akbulut und Philipp Kolb zwei Ringer auf der Verletztenliste. Andreas Luley war beruflich verhindert. Unsere Jungs haben tolle Kämpfe gezeigt und das Beste gegeben.“

zum Pressebericht PM 43 – Lichtenfels II – Hof